Eine Initiative für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

Dachelemente aus Holz

Obermayr Holzkonstruktionen GmbH

Dachelemente, Wandelemente aus Holz, Dachsysteme, Leimbinder, Leimholz

Näheres zum Produkt "Dachelemente aus Holz":
hier weiter zum Hersteller Kontakt zum Hersteller Tel./Fax
Tel.: +43 (0) 7673 / 2257 - 0
Fax: +43 (0) 7673 / 2257 - 30
Dachelemente aus Holz
Nachhaltige
Produkteigenschaften:
Langlebigkeit
hoher Nutzen
Miete / mieten
statt Kauf
Ressourcen u.
Energie sparen
Recycling u.
Wiederverwertung
letzte Änderung: 19.01.2017

Dachsysteme - Dachelemente und Wandelemente aus Holz

Viele Industriebauten, aber zunehmend auch Wohnhäuser werden heute aus Fertigelementen gebaut. Verständlicherweise sind die Anforderungen an so ein Dachelement oder Wandelement sehr hoch: verwindungssteif, leicht, und  langlebig - um nur einige der geforderten Eigenschaften zu nennen.

Als Alternative zum herkömmlichen Stahldach (Trapezblech) bietet ein Unternehmen aus Oberösterreich ein modernes Dachsystem (Dachelemente und Wandelemente aus Holz) an. Die Elemente haben eine maximalen Länge von Länge 24 m, und eine maximale Breite von 5,50 mm.

Wandelement → Referenzen

 

Wandelemente Holz

 

Holz-Fertigelemente und Montage

Weitere Vorteile: durch die exakte Vorfertigung der Teile kann die Montagezeit um bis zu 50% reduziert werden; das Dach ist sofort begehbar und regendicht. Die Dachelemente sind in den verschiedensten Ausführungen verfügbar - mit oder ohne Dämmung - und speziell auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden gefertigt.

Holzbau-Infos von → Pro-Holz

Neben der leichten Montage zeichnen sich die Dachelemente auch noch durch guten Schallschutz und hohen Brandwiderstand (F30 bis F60) aus.

 

Anfrage und Preise → Kontakt zu Fa. Obermayr

Leimbinder - Vielfalt, Statik und Design

  • Leimbinder (Brettschichtholz), schlanke Konstruktionen und hohe Spannweiten
  • Formenvielfalt: gerade, gekrümmt, runder Querschnitt, vieleckiger Querschnitt    
  • Deckenelemente mit spezieller Nut- Feder-Verbindung
  • Produktionsbreite: 8 - 24cm, die Produktionshöhe beträgt bei Fichte 4cm (und Vieleaches), bei Lärche Vielfaches von 3,2cm
  • Leimbinder maximale Länge: 32m, Runde Querschnitte: Standard-Durchmesser 8 - 24cm
  • Mindestradien bei gekrümmten Leimbindern: 250cm, auch dreidimensionale Krümmung ist möglich (auf Anfrage)
  • Deckenelemente mit stehenden Lamellen: bmax  55cm hmax = 24cm
  • Es stehen verschiede Holzarten zur Verfügung: Fichte, Lärche, Eiche usw.
  • Leimarten: Melaminharz-Leim (helle Leimfuge) oder Resorcinharzleim (dunkle Leimfuge) für extreme Witterung:

Nahere Infos über  → Leimbinder

Nachwachsende Rohstoffe - die Natur als Energiequelle und Baumeister

NAWAROs - Nachwachsende Rohstoffe brauchen bei den Kriterien für „Ökointelligenz“ nicht näher erklärt zu werden. Dass aber z.B. Zellulose nicht nur ein Rohstoff für die Zellstoffherstellung ist, sondern auch für die Herstellung von Textilien verwendet werden kann, hat ein großer österreichischer Konzern erfolgreich bewiesen. Kleines Detail am Rande: für 1kg Textilfasern aus Zellulose benötigt man nur ein tausendstel der Wassermenge wie für 1kg Baumwolle.

Als weiterer Vorteil der NAWAROs kann sich auch der regionale Aspekt positiv zu Buche schlagen. Heimische Pflanzen/teile wie Flachs, Hanf, Stroh etc. erfüllen Anforderungen von transportintensiven Rohstoffen wie Erdöl, Baumwolle usw., und leisten dabei einen wertvollen Beitrag zur Regionalisierung der Wirtschaft - als “nachhaltiges“ Gegengewicht sozusagen zu den gegenwärtig oft als negativ beobachtenden Auswirkungen der Globalisierung.

Aber nicht nur Pflanzen gelten als „nachwachsend“ - auch alle anderen Energiequellen, die auf unserem Planeten -  meist kostenlos - zur Verfügung stehen zählen dazu: Wasserkraft, Windkraft, Sonnenenergie in Form von Wärme, oder als direkte Umwandlung in elektrische Energie (Photovoltaik).