Eine Initiative für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

Solar-Carport

SHG GmbH

Solar-Carport zur Netzeinspeisung, Flugdach-Garage mit Photovoltaik und Solar-Ladestation

Näheres zum Produkt "Solar-Carport":
hier weiter zum Hersteller Kontakt zum Hersteller Tel./Fax
Tel.: ++49 (40) 30 85 81 80
Fax: ++49 (40) 30 85 81 81
Solar-Carport
Nachhaltige
Produkteigenschaften:
Langlebigkeit
hoher Nutzen
Miete / mieten
statt Kauf
Recycling u.
Wiederverwertung
Nachwachsende
Rohstoffe
letzte Änderung: 06.06.2014

Solar-Carport, Auto-Garage mit Photovoltaik

Ein Flugdach als Auto-Garage – Carport – wird wegen der geringen Kosten immer beliebter. Das Dach der Garage ist leicht zu errichten und schützt Ihr Fahrzeug vor Regen, Schnee und Sonne.

  Solar-Carport selber bauen  

 

Carport mit Photovoltaik -  das Baukasten-System

Eine intelligente Erweiterung ist die Kombination von Carport und Photovoltaik.

Die dafür eingesetzten Photovoltaik-Module dienen dabei gleichzeitig als Dach. Das Basis-Solar-Carport besteht aus einem Baukastensystem in Modul-Bauweise und kann schnell und kostengünstig montiert werden.

Zu den → Details

 

Die gute Leistung der Solar-Carport-Technik lohnt sich. Sie erhalten für jede erzeugte Kilowattstunde Einkünfte je nach verfügbarem Einspeistarif, sodass sich die Solar-Garage nach einigen Jahren ganz von selbst abzahlt. Und wer den Strom lieber selbst nutzen möchte, kann das Solarcarport auch als Ladestation für Elektrofahrzeuge ausbauen.

 

 

Solar-Garage und Stellplätze
 

Die Einsatzgebiete reichen von der privaten Auto-Garage oder Stellplatz mit Ladestation für Elektrofahrzeuge bis hin zu Parkplätzen mit "Solar-Tankstellen" usw.

Das Carport-System schützt das Fahrzeug gegen Witterung (Sonne, Hagel, Schnee,) und Verschmutzung. Die Konstruktion ist einfach und passt für so gut wie alle Sonnenkollektoren -Typen und -Größen.

Durch die praktische Konstruktion sind die Teile leicht zu stapeln und gut zu transportieren. Der Aufbau und die Montage sind schnell und einfach auf dem bestehenden Auto-Stellplatz möglich.

  carport-typen  

 

Ressourcen sparen - warum eigentlich?

Dass die Ressourcen unseres Erdballes nicht unendlich verfügbar sind wollen wir nicht ständig hören - aber es ist so. Auch wenn das Ende des Erdölzeitalters schon zig-male angekündigt, doch immer wieder verschoben wurde: spätestens im Jahr 2050 wird es eng. Und wenn wir so wie bisher weitermachen, vielleicht auch schon früher. Natürlich können wir mit High-Tech noch den letzten Ölschiefer ausquetschen und ständig tiefere Ölvorkommen ausfindig machen. Aber eines Tages ist es aus; denn Erdöl ist eben ein „nicht nachwachsender“ Rohstoff. Zumindest dauert das Nachwachsen Millionen von Jahren.

Natürlich werden auch alternative Formen der Energiegewinnung gefunden und weiterentwickelt. Doch eines ist klar: unser Planet hat eine Durchmesser von 12.000 Kilometern. Und egal in welche Richtung Sie geradeaus fahren oder fliegen mögen: nach 40.000 Kilometern sind Sie wieder am Ausgangspunkt Ihrer Reise.

„Ressourcen sparen“ bedeutet letztlich auch „Kosten sparen“. Und dies stellt auch für Industrie und Gewerbe einen interessanten Wettbewerbsfaktor dar. Die gleichzeitige Nutzung von Solarenergie mit Photovoltaik am Carport ist ein gutes Beispiel für den intelligenten Umgang mit alternativen Energieformen.