Eine Initiative für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

Dichtungen-Management

SKF Sealing Solutions Austria GmbH

Dichtungen, Hydraulikdichtungen, Spezialdichtungen), Dichtringe, Simmerringe, Dichtungsmanagement, Zylinderreparatur

Näheres zum Produkt "Dichtungen-Management":
hier weiter zum Hersteller Kontakt zum Hersteller Tel./Fax
Tel.: +43 3572 82555-0 Fax
Fax: +43 3572 82555-104
Dichtungen
Nachhaltige
Produkteigenschaften:
Langlebigkeit
hoher Nutzen
Ressourcen u.
Energie sparen
Recycling u.
Wiederverwertung
Nachwachsende
Rohstoffe
letzte Änderung: 11.02.2016

Dichtungsmanagement - komplettes Management für Ihre Dichtungen


Dichtungen werden bei vielen Einkäufern als "C"-Teile gewertet, doch oft haben sie entscheidenden Einfluss auf teure Stillstandszeiten von Maschinen. Hochwertige Dichtungsmaterialien und schnelle Lieferzeiten sind daher die wichtigsten Anforderungen der Industrie an die Dichtungshersteller.

 

Dichtungsprofile

Bild: Industriedichtungen (Auszug).

     

Viele Firmen haben bereits ein Dichtungsmanagement eingeführt - ein Managemnt, bei dem alle wichtigen Dichtungen im Produktionsprozess erfasst und bei Bedarf rasch und effizient ausgetauscht werden. Das Motto: abdichten spart Kosten.


Dichtringe, Simmerringe, Hydraulikdichtungen, Spezialdichtungen  für Pneumatik-Zylinder

Economos erzeugt fast alle Dichtelemente die technisch benötigt werden: Standarddichtungen (Dichtringe, Simmerringe etc.) und Spezialdichtungen aus Kunststoff im Durchmesser von 3 mm - 4.000 mm.
Weiters Dichtungen aus Hochleistungskunststoffen für nahezu alle Industrieanwendungen sowie Flachdichtungen, Hydraulikdichtungen, Spezialdrehteile und Frästeile aus Kunststoff.

Details zu → Hydraulik-Dichtunen

 

Durch modernste Fertigungstechnologie können die bestellten Dichtungen meist noch am selben Tag  ausgeliefert, bzw. defekte Pneumatikzylinder / Hydraulikzylinder innerhalb von 24 Stunden repariert werden.

 

Hydraulikdichtungen

Dichtprobleme bei Hydraulikanwendungen erfordern besondere Präzision und Qualität. Nicht nur bei Baumaschinen (z.B: Dichtungen für Hydraulikzylinder) und allgemeinem Maschinenbau, sondern auch in sensiblen Anwendungen wie z.B. Flugtechnik ist es wichtig, dass der Austritt von Schmierstoffen verhindert, und die Erhaltung des Hydraulikdrucks gewährleistet ist.

Das Lieferprogramm umfasst Kolbendichtungen, Stangendichtungen, Abstreifer und andere Komponenten von Hydraulikdichtungen sowie Führungsringe und Führungsstreifen.

  Hydraulikdichtung  

Management für Dichtungen und Schmierstoffe

NEU: wer endgültig genug von Undichtigkeiten und Schmierstoffverlusten hat nutzt das komplette → Dichtungs-Management:
Als erster Schritt werden alle vorhandenen Dichtungen dokumentiert. Anschließend wird geprüft, wo bessere Materialien oder andere Dimensionen möglich wären (= längere Laufzeiten - und damit bessere Auslastung der Produktionslinien). Ziel ist ein höherer Nutzen bei niedrigeren Anschaffungskosten von Dichtmaterial und Schmierstoffen.

 

 

Miete statt Kauf - Glück durch "Nutzen statt Besitzen"

Wer heute einen Segelausflug plant weiß, dass er dazu nicht gleich das ganze Boot kaufen muss. Bootsverleihe, Fahrradverleihe, Flugzeug-Charter, das alles sind Einrichtungen, die wir zu schätzen, und zu nutzen wissen. Aber wie ist es mit den geliebten heiligen Kühen, z.B. dem Auto? Viele Autobesitzer haben keine Ahnung, dass es in ihrem Fall wesentlich preiswerter wäre, mit einem Taxi oder Carsharing-Auto zu fahren. Fixkosten wie Wertverlust, KFZ-Steuer, Autobahn-Vignetten etc. werden bei einfachen Wirtschaftlichkeitsrechnungen gerne unter den Tisch fallen gelassen. Ganz im Gegenteil: wenn einmal diese „Sowieso-Kosten“ bezahlt sind, dann ist jeder zusätzliche Kilometer fast „umsonst“. Diese Rechnung bringt für alle jene eine interessante Alternative, die im eigenen PKW pro Jahr nicht mehr als 10.000km zurücklegen.

Aus dieser Sicht ist es  in vielen Fällen auch besser, einen Lagerraum zu mieten als eigene Lagermöglichkeiten zu kaufen. Es ist eben immer eine Frage, wie lange man etwas behalten will - und dafür die Lagermöglichkeit zur Verfügung stellen möchte, 

Doch auch für den Unternehmer ist Miete statt Kauf ein erfolgreiches Konzept. Wer Langzeit-Produkte erzeugt, hat dabei die Möglichkeit, nicht in erster Linie das Produkt, sondern „nur“ den Nutzen zu verkaufen.

Die Hersteller von Kopiergeräten waren unter den ersten, die damit begannen. Sie verkauften nicht die Kopiergeräte, sondern den Nutzen - sprich: die Kopien. Und welchen Kunden kümmert es schon, wenn das Mietgerät schon etwas betagt ist, solange der Nutzen einwandfrei erbracht wird.

Und nur diesen bezahlt er ja. Zudem hat das ganze ja auch einen wirtschaftlichen Nutzen für den Hersteller: „ausgediente“ Geräte werden in eigens dafür errichteten Fabriken zerlegt, und die noch verwendbaren Teile nach einem eingehenden Funktionstest wieder für den Einbau in Neugeräte aufgerüstet. Diese Geräte eignen sich gut für die Vermietung, aber auch als preiswerter Ersatz für Neugeräte.