Eine Initiative für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

Auto-Glasschaden reparieren

CARGLASS Österreich

Windschutzscheibenreparatur, Glasbruch-Reparatur, Steinschlag reparieren, Windschutzscheiben-Tausch, Scheibentausch

Näheres zum Produkt "Auto-Glasschaden reparieren":
hier weiter zum Hersteller Kontakt zum Hersteller Tel./Fax
Tel.: +43 (0) 0810 810 810
Fax: +43 (0)
Windschutzscheibenreparatur
Nachhaltige
Produkteigenschaften:
Miete / mieten
statt Kauf
Ressourcen u.
Energie sparen
Recycling u.
Wiederverwertung
Nachwachsende
Rohstoffe
letzte Änderung: 17.11.2016

Windschutzscheibenreparatur erspart den Austausch der Windschutzscheibe

Auch kleinste Schäden an der Windschutzscheibe Ihres Autos können das Risiko eines folgenden Glasbruches mit sich bringen. Experten empfehlen daher schon nach einem kleinen Glasschaden an der Frontscheibe die Überprüfung auf Bruchsicherheit bei einer Autoglaserei. Normalerweise bestehen Windschutzscheiben aus Verbundsicherheitsglas, dessen zwei Glasschichten durch eine Folie verbunden sind, wodurch sie nicht völlig zerbrechen können. Doch auch ein anfangs kleines Loch im Glas birgt die Gefahr eines fortschreitenden Risses der gesamten Glasscheibe. Eine Windschutzscheibenreparatur sollte daher auf jeden Fall überlegt werden.

Steinschlag an Ihrer Windschutzscheibe ist also nicht nur ein optisches Problem, sondern bedeutet auch eine potentielle Gefahr für die gesamte Sicherheit des Fahrzeuges. Die Frage, ob die Scheibe noch zu reparieren ist oder ob eine Neuverglasung durchgeführt werden muss kann ihnen Carglass beantworten.

Näheres zu Leistungen und Preisen von → Carglass

Kleiner Steinschlag: Windschutzscheibe  "kleben"

  Steinschlag Windschutzscheibe Reparatur  

Das wichtigste Argument -  Sicherheit gegen einen Bruch der gesamten Glasscheibe - sollte daher genügen, um auch den kleinsten Steinschlagschaden an der Autoscheibe möglichst schnell beheben zu lassen.

Wenn die beschädigte Stelle nicht größer als eine 2€-Münze ist kann der Bruch binnen weniger Stunden "geklebt" werden. Die Reparatur erfolgt nach einem technisch ausgereiften Verfahren. Dabei wird an der beschädigten Stelle hochtransparentes Kunstharz in das Glas eingepresst und anschließend mit UV-Licht ausgehärtet.

 

Voraussetzung ist allerdings, dass möglichst kein Schmutz in die Bruchstelle gelangt ist. Auch dürfen die Risse nicht bis zum Rand der Frontscheibe reichen. Weites dürfen lt. Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) Steinschläge, die im „Fernsichtfeld des Fahrers“ liegen nicht repariert werden,

Durch die Windschutzscheibenreparatur erhält die Glasscheibe wieder ihre ursprüngliche Haltbarkeit und Stabilität – die Reparatur des Glasschadens ist nahezu unsichtbar. Da das Verbundsicherheitsglas der verklebten Windschutzscheibe auch einen wichtigen Beitrag zur Steifigkeit der Karosserie beiträgt wird dabei ein wesentliche Beitrag zur Gesamtsicherheit gewährleistet. Und auch die "Pickerltauglichkeit" ist wieder erfüllt.

 → technische Beschreibung der Steinschlag-Reparatur der Windschutzscheibe

Scheibentausch ist nur bei großen Steinschlagschäden nötig

Ist der Steinschlagschaden zu groß bzw. die Autoscheibe schon zu weit eingerissen ist ein Scheibentausch nicht zu vermeiden. Dazu wird die beschädigte Windschutzscheibe durch eine Ersatzscheibe in Erstausrüster-Qualität getauscht; auch hier sind Dichtheit und Sicherheit wieder voll gegeben. Selbstverständlich wird die gebrochene Glasscheibe umweltgerecht entsorgt.

Vor-Ort-Reparatur der Scheibe

Die Reparatur der Windschutzscheibe erfolgt entweder im Service Center in Wien, oder auch als Vor-Ort-Service (in diesem Fall fährt ein Techniker von Carglass zu Ihrem Auto und behebt den Glasschaden direkt vor Ort). Die Reparaturkosten können auch über eine direkte Abrechnung mit der Versicherung geregelt werden.

Hier finden Sie die nächste Carglass Reparaturwerkstätte in Ihrer Nähe → Werkstatt-Suche

Durch eine Reparatur werden nicht nur Ressourcen gespart, sondern auch die Kosten gegenüber einem Neueinbau um ca.80% reduziert.

Übersicht der → Leistungen von Carglass

Produkte mit langer Haltbarkeit und hohem Nutzen – preiswert oder billig?

Marktforscher stellen fest, dass die Lebensdauer von Produkten - genauer gesagt: der Produktlebenszyklus von Konsumgütern - ständig kürzer wird. Als Beispiel Ihr Handy: was gestern noch eine „unabdingbare Kaufnotwendigkeit“ war, ist heute schon Elektronik-Schrott. Der Weg in die Wegwerfgesellschaft scheint vorprogrammiert zu sein.

Doch ein Trost: wer kennt sie nicht, die „Lieblinge“ des Alltags? Ihr Freizeithemd, das Ihre Gattin bereits vergeblich in die Altkleidersammlung zu geben versuchte; oder ein altes Paar Schuhe, das schon ein historisches Aussehen aufweist, aber von Ihnen noch immer nicht verworfen wurde.

Langzeitprodukte haben Ihre Bedeutung für den Konsumenten - doch leider selten für den Produzenten. Denn, wenn ein Produkt „ewig“ hält, kann man es möglicherweise nur ein einziges Mal verkaufen.

Dennoch, der Markt für Langzeitprodukte ist vorhanden - nicht nur für Fans von Antiquitäten, oder notorische Sammler. Langzeitprodukte haben Stil. Nicht zuletzt ist es der persönliche Wert und die Freude an den Dingen die wir lieben, und deren Funktion uns zuverlässig und präzise zur Verfügung steht. Oft kann man die Lebensdauer eines Produktes auch durch eine Reparatur wirtschaftlich erhöhen, Dass dabei auch gelegentlich Glas repariert kann ist eine erfreuliche technologische Erscheinung.

Doch zurück zum Hersteller von Produkten mit langer Lebensdauer – eine nicht wirtschaftliche Situation? Nicht unbedingt. Ein Produkt das lange hält ist eine Freude für den Besitzer und nicht zuletzt eine gute Reputation für die Erzeuger-Firma.