Mauerziegel hochdämmend

UNIPOR-Ziegel Marketing GmbH

Mauerziegel mit Wärmedämmung, ökologischer Ziegel, natürlicher Dämmziegel mit Schallschutz, Planziegel und Hochlochziegel

Näheres zum Produkt "Mauerziegel hochdämmend":
hier weiter zum Hersteller Kontakt zum Hersteller Tel./Fax
Tel.: +49 (0) 89 749867-0
Fax: +49 (0) 089 749867-11
Mauerziegel mit Dämmung
Nachhaltige
Produkteigenschaften
Langlebigkeit
hoher Nutzen
Vermietung
mieten statt kaufen
Recycling u.
Wiederverwertung
Nachwachsende
Rohstoffe

Dämmziegel UNIPOR - der Mauerziegel mit Dämmstoff-Füllung

Ein Haus aus Ziegeln hat viele Vorteile. Neben der Festigkeit spielt dabei die dämmenden Eigenschaften der verwendeten Mauerziegel eine entscheidende Rolle. Durch die Füllung mit Dämmstoff erhalten hochwertige Dämmziegel eine gute Wärmeisolierung und starken Schallschutz. Das Bauen mit guten Mauerziegeln ist sicher eine Frage des Preises, aber dafür auch eine gute Basis für natürliches und gesundes Wohnen.

Lehmziegel werden aus tonhaltigem Lehm geformt und in Öfen gebrannt. In den verschiedenen Ausführungan als Planziegel oder Hochlochziegel stellen diese Mauersteine eine der ältesten Form von Baustoffen dar.

Der UNIPOR CORISO ist ein neu entwickelter Ziegel mit einer Dämmung aus Mineral-Granulat. Für die Herstellung des Dämmziegels und der Isolierung kommen ausschließlich natürliche Rohstoffe zum Einsatz. Ein gutes Argument für gesundheitsbewusste Häuslbauer: die Hohlziegel mit Dämmfüllung sind frei von Lösungsmitteln und chemischen Zusätzen.

Die Produkte vom Ziegelhersteller → UNIPOR

  Ziegel mit Dämmung  

Die Kombination von Ziegel und Granulat verleiht dem Mauerziegel eine verstärkte Wärmedämmung, sowie hervorragenden Schallschutz und Brandschutz. Mit einem Schall-Dämmwert von 49 dB übertrifft er dabei alle Erwartungen an einen optimierten Schallschutz. Zudem fördert eine Ziegelwand mit Dämmung ein angenehmes Wohnklima.

Mauerwerk mit natürlicher Wärmedämmung und Schallschutz

Der neue Mauerziegel UNIPOR SILVACOR enthält eine Dämmfüllung aus nachwachsendem Isoliermaterial. Diese besteht aus sortenreinen Holzfasern. Der ökologische Dämmziegel eignet sich vorzüglich für den Bau massiver Außenwände und zeichnet sich durch gutem Schallschutz und hohe Tragfähigkeit aus.

 
 

Ökologischer Ziegel

Der Rohstoff für die Herstellung von Ziegeln besteht aus Ton, Lehm oder tonhaltigen Massen die im Tagebau gewonnen werden. Baustoffe aus Ton bestehen zu 100% aus natürlichen Rohstoffen.

Neben den ökologischen Ausgangsstoffen verleihen die Porosierung und die mit Dämmstoff gefüllten Luftkammern dem Mauerstein hochdämmende Eigenschaften. Nach der Nutzung kann der Hochlochziegel und die Füllung wieder vollständig in den Naturkreislauf für recycliert werden.
 

Zu den → Details vom Dämmziegel SILVACOR

 

 

Hohlziegel mit Isolierung.

 

  Hersteller für ökologische Planziegel in Österreich

 

Wärmedämmziegel

 

Wienerberger Ziegelwerke

Das Ziegelwerk Wienerberger Österreich GmbH verkauft Baustoffe für massive Ziegelhäuser in 30 Ländern, unter anderem den Mauerziegel und Dämmziegel Porotherm.

Der Mauerstein eignet sich als Wandziegel aufgrund seiner Druckfestigkeit besonders für Außenwände und für tragende Innenwände. Zu den → technischen Details.

Auch im Bereich Schallschutz und Wärmedämmung erzielt der Ziegel gute Werte und bietet sowohl im Einfamilienhaus als auch im mehrgeschoßigen Objektbau einen preiswerten Baustoff.

 
 

Der EDER Hochlochziegel

Der Ziegelhersteller entwickelt laufend neue Materialmischungen für Baustoffe. So ist der Hochlochziegel zur verstärkten Dämmung mit Mineralwollflocken gefüllt.

Die mineralische Füllung verleiht dem Planziegel hervorragende Eigenschaften im  Bereich Wärmedämmung, Wärmespeicherung und Schalldämmung. Nähere Details zum Vollwertziegel von → EDER.

  Planziegel Zertifiikat  

 

 

Ressourcen sparen bedeutet Kosten senken

Natürliche Ressourcen, Wasser, Energie, Sonne und Erde sind die Grundlagen für unser Leben. Die Menschheit verbraucht mehr natürliche Rohstoffe als je zuvor. Dazu hat unser Klima begonnen, sich rasch zu verändern. Wir werden also umdenken müssen, wenn die vorhandenen Rohstoffe für alle reichen sollen.

Für viele ist es schwer zu akzeptieren, dass wir die Reserven unseres Planeten nicht weiter unkontrolliert verbrauchen können. Es gilt mit weniger auszukommen, um das Erreichte zu behalten. Und das ist nicht nur ein Problem, sondern auch eine tolle Chance.

Ressourcen sparen bedeutet letztlich auch Kosten sparen. Und dies stellt auch für Industrie und Gewerbe einen interessanten Wettbewerbsfaktor dar. Gerade bei den Themen Schrott und Baurestmassen sollte es klar sein, dass jede Tonne Abfall und jeder im Müllcontainer entsorgte Ziegelstein erhebliche Entsorgungskosten verursacht. Und auch bereits beim Einkauf als Baustoff bezahlt wurde. Eine gewaltige Verschwendung von wertvollem Material.

Hier ein paar Tipps für den Alltag: Elektrogeräte ausschalten statt Standby-Modus. Natürliches Licht nutzen: Tageslicht ist nicht nur kostenlos und gesund, es bringt auch eine angenehmere Arbeitsatmosphäre. Intelligentes Heizen und Lüften. Denn ein kurzes Stoßlüften ist für das Raumklima im Haus besser und billiger als bei offenem Fenster die Energie zu verheizen. Genauso wichtig ist natürlich auch eine gute Dämmung des Mauerwerks und der Gebäudehülle.

nachhaltig mit:

UmweltBMK
WirtschaftBMDW
WissenschaftBMBWF

Suche