Mobile Heizzentrale als Notheizung

energy4rent GmbH

Mobile Ersatzheizungen und Notheizungen zum Mieten, Heizzentralen, Heizmobile, Heizcontainer

Näheres zum Produkt “Mobile Heizzentrale als Notheizung”:
hier weiter zum Hersteller Kontakt zum Hersteller Telefon
Tel.: +43 (0) 6229 / 39 106
Notheizung mieten
Nachhaltige
Produkteigenschaften
Langlebigkeit
hoher Nutzen
Ressourcen u.
Energie sparen
Recycling u.
Wiederverwertung
Nachwachsende
Rohstoffe

Heizung mieten - mobile Ersatzheizung als Notheizung

Bei Ausfall der Heizung ist eine temporäre Ersatzheizung für Gas, Öl oder Pellets oft die einzige und rasche Lösung. Mit dem Heizmobil steht eine mobile Notheizung bereit, die Wärme, Warmwasser und Dampf erzeugt.

 Die mobile Heizzentrale mieten → energy4rent 

  mobile Heizzentrale im Heizmobil  

Der Hersteller energy4rent ist Marktführer in Österreich und bietet mit seiner fahrbaren Heizanlage ein komplettes Energie-Service an. Der der Kunde kann damit kurzfristig eine komplette Heizung als provisorische Ersatzheizung mieten.

Heizmobil - die fahrbare Heizzentrale

Das → energyMobil besteht aus einem Anhänger, auf dem die Notheizung einsatzbereit montiert ist. Nach Eintreffen des Heizmobils mit der mobilen Ersatzheizung wird diese mit flexiblen Schläuchen an die defekte Heizzentrale angekuppelt. Als Brennstoff sind Heizöl, Gas, Pellets oder auch Elektrizität möglich.

 
 

Die gelieferte Wärme besteht entweder aus Heißluft oder aus Warmwasser bzw. Dampf. Es wird über eine flexible Schlauchleitung direkt in das System der Heizung eingespeist.
 

Zur Anfrage über → Leistung und Preise

Soforthilfe bei defekter Heizanlage

Die Inbetriebnahme und Bereitstellung von Leitungen und Kupplungen, sowie die Montage der Kaminanlage wird komplett vom Heizungs-Notdienst durchgeführt. Dies inkludiert auch die Abholung der temporären Heizanlage nach Reparatur, Sanierung oder Austausch der schadhaften Wärmequelle. Zur → Referenzliste.

Zielgruppe: öffentliche Gebäude, Schulen Krankenhäuser, Baustellen, Events usw. - überall dort wo bei einem Heizungsausfall Soforthilfe mit einer Ersatzheizung nötig ist.

  Heizmobil mit Notheizung  
  mobile Heizzentrale  

Flexible Heiz-Zentrale übernimmt Notheizung

Das energyMOBIL ist die kleinste der fahrbaren Heizanlagen (30 bis 70 kW). Die Notheizung ist komplett mit serienmäßiger Fernüberwachung,  Low-Nox-Brenner und Heizöltank ausgerüstet.

Weiters steuert die Zentrale noch die Nutzwarmwassererzeugung, Umwälzpumpe und integrierte Tank-Anlage. Alle Komponenten sind auf einem Kfz-Anhänger installiert. Wahlweise ist der Betrieb mit Flüssiggas möglich, wodurch sich der CO2-Ausstoß deutlich verringert.

 

Überbrückung bei Kesseltausch im Winter

Heizungen werden meist im Winter unerwartet defekt. In diesen Notsituationen ist meist kein Wechsel des Energieträgers möglich. Mit der mobilen Heizung ist ein Umstieg auf eine andere Energieform auch in den Wintermonaten möglich, sodass rasch wieder Heizleistung und Warmwasser zur Verfügung stehen.

Ein Kesseltausch der Ölheizung im Winter hat den Vorteil der konstanten Auslastung von Installateuren. Damit wird beim Ausstieg von fossilem Brennstoff auf umweltfreundliche Heizsysteme auch eine Reduzierung der Kosten erreicht.

  Ersatzheizung bei Kesseltausch mieten  

Förderung bei Umstieg von Ölheizung auf umweltfreundliche Heizunganlagen

Diese Dienstleistung ist besonders wichtig, da gemäß österreichischer Energiestrategie bis zum Jahr 2030 nahezu alle Ölheizungen ausgetauscht werden sollen. Das heißt Umstieg von Öl auf Pellets oder Wärmepumpe. Zum Kesseltausch oder Sanierung im Rahmen der Aktion "Raus aus Öl" sind auch → Förderungen mit einem Bonus bis zu 5.000.- Euro möglich.

  Heizcontainer  

Unterbrechungsfreie Energieversorgung mit mobilen Heizanlagen im → VIDEO

Mobiler Heizcontainer auch für Fernwärme

Aufgrund seiner hohen Leistung ist der mobile Heizcontainer mit bis zu 8 MW  sowohl für Fernwärme, Industrie oder Prozesswärme geeignet.

Mit dem modularen Aufbau der Container sind auch mehrere Heizanlagen kombinierbar. Dies ermöglicht eine Anpassung an individuelle Anforderungen. Zusatztanks oder Wärmetauscher können auf Anfrage mitgeliefert werden.

 
 

Wer Notheizungen und Bauheizungen auch ökologisch und CO2-neutral betreiben möchte kann sein Objekt auch mit Pellets beheizen.

Dampfzentrale und Heißwasserzentrale

Die Großanlage energyUNIT-Dampf mit bis zu 16 t/h Sattdampfleistung wird primär in der Industrie eingesetzt und produziert eine Leistung bis zu 16.000 kg/h Dampf bzw. Heißwasser. Als Brennstoff kann je nach Wunsch Öl oder Gas befeuert werden. Die Inbetriebnahme wird vor Ort von einem kompetenten energy4rent Techniker durchgeführt.

Aufgrund der hohen Temperaturen und Druckverhältnissen sind bei der mobilen Dampfzentrale besondere Konstruktionen sowie Sicherheitsmaßnahmen notwendig.

  Heizcontainer zur Dampferzeugung  

Die Anlagen von energy4rent sind nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001 für Qualitäts- und Umweltmanagement gemäß TÜV zertifiziert.

Mieten statt kaufen - der Vorteil von nutzen statt besitzen

Wer heute einen Segelausflug plant weiß, dass er dazu nicht gleich das ganze Boot kaufen muss. Verleihe und Vermieter von Fahrzeugen, aber auch von anderen Produkten, bei denen der Kaufpreis nicht wirtschaftlich ist bieten eine Fülle von Möglichkeiten.

So haben viele Autobesitzer oft keine Ahnung, dass es in ihrem Fall wesentlich preiswerter wäre, mit einem Taxi oder Carsharing-Auto zu fahren. Fixkosten wie Wertverlust, KFZ-Steuer etc. werden bei einfachen Wirtschaftlichkeitsrechnungen gerne vernachlässigt. Ganz im Gegenteil: wenn einmal diese Fixkosten bezahlt sind erscheint jeder zusätzliche Kilometer fast kostenlos. Diese Rechnung bringt für alle jene eine interessante Alternative, die im eigenen PKW pro Jahr nicht mehr als 10.000 km zurücklegen.

Aus dieser Sicht ist es in vielen Fällen auch besser, einen Lagerraum oder Container zu leihen als eigene Lagermöglichkeiten zu kaufen. Oder auch im Falle einer Störung der Wärmeversorgung einfach die ganze Heizung zu mieten, bis die bestehende repariert oder neu installiert ist.

Auch für den Unternehmer ist Miete statt Kauf ein erfolgreiches Konzept. Wer Langzeit-Produkte erzeugt, hat dabei die Möglichkeit, nicht in erster Linie das Produkt, sondern „nur“ den Nutzen zu verkaufen.

Die Hersteller von Kopiergeräten waren unter den ersten, die damit begannen. Sie verkauften nicht die Kopiergeräte, sondern den Nutzen - sprich: die Kopien. Und welchen Kunden kümmert es schon, wenn das Mietgerät schon etwas betagt ist, solange der Nutzen einwandfrei erbracht wird.

Und nur diesen bezahlt er ja. Zudem hat das ganze ja auch einen wirtschaftlichen Nutzen für den Hersteller: ausgediente Geräte werden in eigens dafür errichteten Fabriken zerlegt und die noch verwendbaren Teile nach einem eingehenden Funktionstest wieder für den Einbau in Neugeräte aufgerüstet. Diese Geräte eignen sich gut für die Vermietung, aber auch als preiswerter Ersatz für Neugeräte.

nachhaltig mit:

UmweltBMK
WirtschaftBMDW
WissenschaftBMBWF

Suche