Eine Initiative für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

Carsharing Mietwagen

Zipcar Austria GmbH

Auto-Vermietung mit stundenweiser Abrechnung, Mietwagen, Mietauto, Carsharing, Autoverleih, Autovermietung

Näheres zum Produkt "Carsharing Mietwagen":
hier weiter zum Hersteller Kontakt zum Hersteller Tel./Fax
Tel.: 0810 100 377
Fax: (+43) 1/748 87 00 - 7017
Carsharing Autovermietung stundenweise
Nachhaltige
Produkteigenschaften:
Langlebigkeit
hoher Nutzen
Ressourcen u.
Energie sparen
Recycling u.
Wiederverwertung
Nachwachsende
Rohstoffe
letzte Änderung: 25.01.2017

Carsharing Autovermietung - stundenweise Auto mieten

Ein Auto mieten kann in vielen Fällen die wirtschaftlichste Lösung für die persönliche Mobilität bedeuten. Aufbauend auf "Auto teilen" (Car-Sharing) gibt es nun ein modernes Konzept der Autovermietung. Zum Unterschied vom Mietwagen ist der Auto-Verleih dabei stundenweise (ab einer halben Stunde) möglich und wird zudem erstaunlich unbürokratisch abgewickelt.

3 Monate kostenlos → testen

Die die Anmeldung und  Reservierung erfolgt beim Carsharing per Telefon/Handy oder → Internet. Der Mietwagen befindet sich am vorgegebenen Standort; das Fahrzeug wird mit der Chipkarte des Benützers geöffnet (die Auto-Schlüssel sind im Handschuhfach).

  Mietwagen Tarif stundenweise  

Stundenweise Abrechnung

Die Abrechnung der Auto-Miete erfolgt stundengenau über die vom Bordcomputer übermittelten Daten (Fahrzeit, Kilometerstand).

Carsharing-Tarif: die Kilometer-Gebühr beträgt je nach Auto ab € 0,20. Dazu kommt noch eine Stundengebühr ab € 2,70 pro Stunde (wobei von 18h bis 9h der Stundentarif ermäßigt ist).

Details zum → Carsharing-Tarif

Mietwagen Standorte in ganz Österreich

 Um ein Carsharing-Auto zu mieten stehen in Österreich ca. 100 Standplätze mit ca. 200 Mietwagen zur Verfügung. Die Standorte der Carsharing-Mietwagen befinden sich - ähnlich wie Taxi-Standplätze - an strategisch günstigen Orten (z.B. Bahnhof, U-Bahn, Parkgaragen usw.).

Übersicht der → Standorte.

Im Preis für die Vermietung ist folgendes inkludiert:

  • Treibstoff, Service und Wartung
  • Haftpflichtversicherung (Deckungssumme € 10 Mio.)
  • Beschränkung der Haftung bei Schäden und Diebstahl auf max. € 1.000,- Selbstbehalt pro Schadensfall.
  • Insassenunfallversicherung
  • Sommer- / Winterreifen
  • Parkplatz und Autobahnvignette
     

Über Zipcar

  Carsharing Mietwagen  

Zipcar ist das größte Carsharing-Netzwerk der Welt und bietet über 700.000 Mitgliedern in den USA, Kanada, England, Spanien und Österreich rund 9.000 Fahrzeuge an. Dabei werden mehr als 30 Modelle für Selbstbedienungs-Fahrzeuge zur stündlichen und täglichen Vermietung angeboten, die eine preiswerte Alternative zum eigenen Autobesitz darstellen.

 

Miete statt Kauf - Glück durch "Nutzen statt Besitzen"

Wer heute einen Segelausflug plant weiß, dass er dazu nicht gleich das ganze Boot kaufen muss. Bootsverleihe, Fahrradverleihe, Flugzeug-Charter, das alles sind Möglichkeiten, die wir zu schätzen, und zu nutzen wissen. Aber wie ist es mit den geliebten heiligen Kühen, z.B. dem Auto? Viele Autobesitzer haben keine Ahnung, dass es in ihrem Fall wesentlich preiswerter wäre, mit einem Taxi oder Carsharing-Auto zu fahren. Fixkosten wie Wertverlust, KFZ-Steuer, Autobahn-Vignetten etc. werden bei einfachen Wirtschaftlichkeitsrechnungen gerne unter den Tisch fallen gelassen. Ganz im Gegenteil: wenn einmal diese „Sowieso-Kosten“ bezahlt sind, dann ist jeder zusätzliche Kilometer fast „umsonst“. Diese Rechnung bringt für alle jene Autobesitzer eine interessante Alternative, die im eigenen PKW pro Jahr nicht mehr als 10.000km zurücklegen.

Grundsätzliches zum Carsharing / Mietwagen

Carsharing ist eine Form der Mobilität, die das Auto als Ergänzung zu öffentlichem Verkehr versteht. Vor allem in städtischen Wohnquartieren, wo nicht für alle Fahrzeuge ein Parkplatz zur Verfügung steht, kann Carsharing eine Entlastung bringen. Grundsätzlich eignet sich ein Mietwagen nicht für den regelmäßig täglichen Gebrauch zu festen Zeiten, etwa durch Berufspendler. Für häufigere längere Strecken wie etwa Urlaubsfahrten können die Kosten der Miete verhältnismäßig höher als bei anderen Verkehrsmitteln sein.

Der Fahrer ist nicht an ein bestimmtes Fahrzeug oder einen bestimmten Mietauto-Fahrzeugtyp gebunden und kann diesen je nach Situation und Bedarf auswählen (z. B. Kleinwagen, Kombi, Kleinbus, Transporter usw.). Bei manchen Anbietern hat der Fahrer allerdings erst ab einem bestimmten Alter Zugriff auf das gesamte Angebot. Bei fast allen Mietwagen-Anbietern muss die Nutzungsdauer des Fahrzeugs vorher festgelegt werden; Verlängerung ist nur möglich, wenn das Auto anschließend noch nicht von anderen Nutzern gebucht ist.

Miete statt Kauf - auch für Unternehmer wirtschaftlich

Doch auch für den Unternehmer ist Miete statt Kauf ein erfolgreiches Konzept. Wer Langzeit-Produkte erzeugt, hat dabei die Möglichkeit, nicht in erster Linie das Produkt, sondern „nur“ den Nutzen zu verkaufen.

Die Hersteller von Kopiergeräten waren unter den ersten, die damit begannen. Sie verkauften nicht die Geräte, sondern den Nutzen - sprich: die Kopien. Und welchen Kunden kümmert es schon, wenn das Mietgerät schon etwas betagt ist, solange der Nutzen einwandfrei erbracht wird. Und nur diesen bezahlt er ja. Zudem hat das ganze ja auch einen wirtschaftlichen Nutzen für den Hersteller: „ausgediente“ Geräte werden in eigens dafür errichteten Montagewerken zerlegt, und die noch verwendbaren Teile nach einem eingehenden Funktionstest wieder für den Einbau in Neugeräte aufgerüstet. Diese Geräte eignen sich gut für die Vermietung, aber auch als preiswertee Ersatz für neue Geräte.