Eine Initiative für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

Fundament-Stabilisierung

URETEK Injektionstechnik GmbH

Fundamentstabilisierung, Reparatur / Sanierung bei Rissen im Mauerwerk, Gebäudesenkungen, Untergrund-Festigung bei Bodensetzungen

Näheres zum Produkt "Fundament-Stabilisierung":
hier weiter zum Hersteller Kontakt zum Hersteller Tel./Fax
Tel.: +43(0)1/919 56 76 -10
Fax: +43(0)1/919 56 76 - 9135
Fundament-Stabilisierung
Nachhaltige
Produkteigenschaften:
Langlebigkeit
hoher Nutzen
Miete / mieten
statt Kauf
Ressourcen u.
Energie sparen
Nachwachsende
Rohstoffe
letzte Änderung: 01.04.2017

Fundament-Stabilisierung bei Gebäudesetzungen

Gebäudesenkungen – ein Alptraum für jeden Bauherren: das Bauwerk ist fertig, jedoch der Untergrund hat nachgegeben. Das Fundament sackt ab; Risse im Mauerwerk, Fugenbrüche und Unebenheiten zeigen unmissverständlich an, dass das Gebäude-Fundament auf instabilem Untergrund steht. Dabei können die Bodensetzungen im Baugrund durch verschiedene → Ursachen entstehen.

 

abgesacktes Fundament anheben

 

Mit einer intelligenten Methode können nun Fundament-Setzungen, Hohlräume im Erdreich oder auch nur ein unebener Boden ausgeglichen werden. Dabei ist es möglich, dass z.B. abgesackte Betonplatten oder auch ganze Gebäudeteile angehoben werden und damit das gesamte Bauwerk einer Sanierung zugeführt wird.

Einpressung von Kunstharz zur Fundament-Anhebung

Das Zaubermittel heisst: "Geoplus" -  ein Harz, das durch Bohrungen in den Untergrund eingepresst wird und sich sofort nach der Injektion ausdehnt und verhärtet.

Die Anhebung des Betonbodens erfolgt durch die Expansionskraft von Uretek®-Harzen, die direkt an der Schnittstelle Baugrund-Betonboden injiziert werden.

Damit tritt eine Verdichtung und Verfestigung im Boden ein. Durch das Einpressen des Kunstharzes (Expansionsharz) in die Hohlräume im Untergrund ist eine nachhaltige Stabilisierung von Fundament und Bauwerk möglich.

Das Ergebnis: Ausgleich von Unebenheiten im Boden und ein tragfähigerer und stabilerer Beton-Boden. Mit der Uretek Deep Injections®-Methode kann zudem die Untergrundtragfähigkeit erhöht werden.

 

Details zur Gebäudehebung finden Sie im → Video

 

Fundamtent-Stabilisierung im Nachhinein

Bodensenkungen und die darurch verursachten Mauerrisse und Gebäude-Setzungen können auf diese Weise im Nachhinein repariert werden. Das Ergebnis ist unmittelbar durch eine erste Anhebung der Struktur sichtbar. Die Bodenverstärkung wird mit Laser überwacht und durch geotechnische Vergleichstests bestätigt.

 

Anwendungsgebiete: Fundament-Sanierung für den zivilen Wohnbau, Industrieböden, Lagerhallen, Industriehallen, historische Bauwerke, Bahn-Trassen, Flugpisten usw.     

 

Recycling - Abfall, das Gold der Zukunft

Neue Produkte aus alten Sachen? Wer sich nicht von seinen alten Sachen trennen kann ist noch lange kein „looser“. Die Kunst besteht darin, die wirklichen Werte im Abfall zu erkennen. So wurde z.B. Hochofenschlacke - ein Nebenprodukt der Hüttenindustrie - gelegentlich mit Abfall verwechselt. Bis man erkannte, dass dieser Rohstoff ein hervorragendes Ausgangsmaterial für die Zementindustrie darstellt.

Aber auch die ganze Palette von Wärme-Dämmstoffen, z.B. aus Styropor-Abfall, Altpapier oder Abfallprodukten der Holzindustrie zeigt, dass die Wiederverwertung von Rohstoffen ein wirtschaftlich höchst interessantes Thema ist.

Dazu kommen noch neue Recycling-Bereiche, wie z.B. das Wiederbefüllen von Tintenpatronen und Farbträgern für Kopiergeräte, Drucker und Faxgeräte. Oder auch die Wiederaufbereitung von Traktoren, Staplern oder anderen Nutzfahrzeugen, bis hin zur Instandsetzung von Fenstern und Türen. Denn nicht immer ist das, was neu ist, unbedingt besser.