Eine Initiative für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

Abwasser-Wärmepumpe im Abwasserkanal

WM Umwelttechnik GmbH

Groß-Wärmepumpe für Kanal, Energie aus Abwasser, Wärmetauscher für Abwasserkanal

hier weiter zum Hersteller Kontakt zum Hersteller Tel./Fax
Tel.: +43 (0)720/ 59 00 12
Fax: +43 (0)720/ 59 00 12 - 4
Abwasser-Wärmepumpe im Abwasserkanal
Nachhaltige
Produkteigenschaften:
Langlebigkeit
hoher Nutzen
Miete / mieten
statt Kauf
Ressourcen u.
Energie sparen
Nachwachsende
Rohstoffe
letzte Änderung: 04.02.2017

Kanal-Wärmepumpe: Energie aus Abwasser

Riesige Mengen von Abwasser fließen täglich als "Abfall" durch die städtische Kanalisation. Doch kaum jemand ahnt, welch enorme Menge an Energie in diesem Abwasser enthalten ist, die zur Beheizung (oder auch Kühlung) von Gebäuden genutzt werden kann.

Die Fa. WM hat eine wirtschaftliche und ökologisch sinnvolle Technik entwickelt, der den Abwasserkanal als Energiequelle nutzt: ein Wärmetauscher, der in den Abwasserkanal eingebaut wird. Wichtig ist natürlich, dass dabei das Abfließen der Abwässer im Kanal nicht verzögert wird: Erfreulich: der Wärmetauscher verbessert sogar noch die Hydraulik im Kanal und unterstützt das Abflussverhalten.

Nähere → Details über das Wärmetauschersystem im Kanalnetz

   

Therm Liner macht die Energie im Abwasser nutzbar

Mit einer Groß-Wärmepumpe -  dem → Therm Liner -  kann nun wertvolle Wärme auf intelligente Weise zurückgewonnen werden: das Abwasser überströmt dabei ein am Kanal-Boden montiertes Wärmetauscher-System.

Die dadurch gewonnene Energie wird zur Heizzentrale weitergeleitet und mittels Wärmepumpe auf die gewünschte Temperatur transformiert.

 

Die modularen Wärmetauscher-Elemente werden mit speziellen Kupplungen problemlos aneinandergereiht. Aufgrund seiner einfachen Konstruktion ist dieses System problemlos montierbar, demontierbar und auch erweiterbar.

 

Wärmetauscher im Abwasserkanal

Selbst bei geringen Wassermengen bringt der Therm Liner eine hohe Rückgewinnung an Energie aus dem Kanal. Der Einbau dieses Wärmetauschers zur Wärmerückgewinnung aus Abwasser ist sowohl in bestehenden, als auch in neuen Kanälen möglich.

Da das Abwasser im Kanalnetz eine relativ konstante Temperatur von 12 -20oC aufweist kann es über diese Wärmepumpe auch zur Kühlung verwendet werden.

Wärmetauscher im Abwasserkanal    

Einsatzgebiete: Wärmerückgewinnung z.B. im Hotel, Krankenhaus, Einkaufszentrum etc. Geeignet zur Abwasserwärmenutzung sind dabei alle begehbaren Querschnitte mit Nennweiten größer 800 mm, bei Abwassermengen mit einem Tagesmittel ab ca. 20 Liter/sec.

Ressourcen schonen: Therm Liner nutzt das häusliche und gewerbliche Abwasser als Wärmequelle zum Heizen von Gebäuden. Denn ganzheitliches Denken sowie Innovationskraft im Kanalbau und in der Kanaltechnik beziehen die Abwasserwirtschaft mit ein.

 

Recycling - Abfall, das Gold der Zukunft

Neue Produkte aus alten Sachen? Wer sich nicht von seinen alten Sachen trennen kann ist noch lange kein „looser“. Die Kunst besteht darin, die wirklichen Werte im Abfall zu erkennen. So wurde z.B. Hochofenschlacke - ein Nebenprodukt der Hüttenindustrie - gelegentlich mit Abfall verwechselt. Bis man erkannte, dass dieser Rohstoff ein hervorragendes Ausgangsmaterial für die Zementindustrie darstellt.

Aber auch die ganze Palette von Wärme-Dämmstoffen, z.B. aus Styropor-Abfall, Altpapier oder Abfallprodukten der Holzindustrie zeigt, dass die Wiederverwertung von Rohstoffen ein wirtschaftlich höchst interessantes Thema ist.

Dazu kommen noch neue Recycling-Bereiche, wie z.B. das Wiederbefüllen von Tintenpatronen und Farbträgern für Kopiergeräte, Drucker und Faxgeräte. Oder auch die Wiederaufbereitung von Traktoren, Staplern oder anderen Nutzfahrzeugen, bis hin zur Instandsetzung von Fenstern und Türen. Denn nicht immer ist das, was neu ist, unbedingt besser.